Ein Blick in die Zukunft – Upcycling bei Dyntex

Die Umwelt zu schonen und unseren Beitrag dazu zu leisten, eine bessere Zukunft zu gewährleisten, ist unser Ziel. Diesem sind wir nun einen deutlichen Schritt näher gekommen. Wie haben wir das erreicht? Mit Polyamid. Was zunächst nach keiner großen Neuerung klingt, birgt eine deutliche in sich, wenn wir einen Blick auf ein weltneues Herstellungsverfahren werfen. Dank eines thermochemischen Verfahrens kann das Polyamid nun aus alten Autoreifen gewonnen werden. Aus diesen wird im ersten Schritt ein Pyrolyse-Öl gewonnen, aus dem in der Folge ein neues Rohmaterial hergestellt werden kann – ein Polyamid-Polymer. Zusammen mit Spezialisten aus Japan und Italien ist es uns gelungen, dieses zu Hightech-Funktionsmaterialen weiterzuverarbeiten, welche zahlreiche positive Eigenschaften in sich vereinen. Sie sind wasserabweisend, atmungsaktiv und frei von Fluorcarbon – und damit besonders umweltfreundlich. Mit nur 36 g/m2 zählen sie zu den Ultraleichtstoffen. Wichtig zu wissen: Qualitativ sind unsere Upcycling-Stoffe genauso hochwertig wie Neuprodukte. Diese neue Form des Post-consumer-Recycling ermöglicht es uns, wertvolle Rohstoffe zu schonen und einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und damit zum Erhalt unserer Umwelt beizutragen.

shutterstock_2020571027_Autor_Maksim Safaniuk (1)

More Articles

Dyntex community letter